St. Bonifatius Wiesbaden

Neue Sängerinnen und Sänger gesucht

Kinder Familie Minis, Musik Kultur KircheBenjamin Dahlhoff

Die Kinderchöre an St. Bonifatius suchen neue Mitglieder!

Der große Kinderchor von St. Bonifatius. Foto: Gabriel Dessauer

Der große Kinderchor von St. Bonifatius. Foto: Gabriel Dessauer

Chorsingen macht schlau! In der Schule werden die künstlerischen Fächer immer mehr zugunsten der Pisa-relevanten Fächer vernachlässigt. Kinderchöre können hier einen Ausgleich schaffen. Denn Singen im Chor fördert den Gemeinschaftssinn und ist sowohl für die emotionale als auch für die ganz allgemeine Intelligenz eines Kindes förderlich. Am Kirchort St. Bonifatius gibt es zwei Kinderchöre! Der kleine Kinderchor für Kinder zwischen vier und acht Jahren wird von Corinne Brill geleitet. Die Kinder lernen dort die Grundzüge des gemeinschaftlichen Singens, singen gelegentlich im Gottesdienst und führen auch kleine Musicals auf.

Der große Kinderchor ist geeignet für Mädchen und Jungen ab etwa 8 bis 13 Jahren. In diesem Chor, dessen Aufnahme eine kleine Aufnahmeprüfung vorangeht, singen die Kinder zumeist klassische Werke z.B. von Bach, Haydn und Mendelssohn, die sie dann später in Gottesdiensten, Konzerten oder auf Reisen aufführen. Professionelle Stimmbildung erhalten die Kinder in diesem Chor durch Corinne Brill. Der Chor wird geleitet von Gabriel Dessauer. In diesen Wochen beginnen die Kinder u.a. mit der Einstudierung des berühmten Requiems von Wolfgang Amadeus Mozart, bei dem sie in der Aufführung durch den Chor von St. Bonifatius am 3. Oktober 2015 den Sopran verstärken.

Wenn Ihr Kind in einem der Chöre mitwirken möchte, wenden Sie sich bitte an Corinne Brill (corinne-brill@gmx.de) oder Gabriel Dessauer (Gdessauer@t-online.de).