St. Bonifatius Wiesbaden

Eine gute Gelegenheit, zusammen zu kommen

Aus dem Leben der PfarreiBenjamin Dahlhoff

Pfarrer Nebel baut gemeinsam mit Messdienern einen neuen Altar für Fronleichnam

Sieben Messdiener und ein Taufanwärter zwischen 12 und 17 Jahren aus den Kirchorten St. Elisabeth, St. Andreas und St. Bonifatius trafen sich am Donnerstag mit Pfarrer Nebel im Pfarrhaus St. Bonifatius um dort gemeinsam einen neuen Altar zu zimmern.

Pfarrer Nebel, begeisterter Handwerker mit Kollar und im Blaumann, initiierte die gemeinsame Aktion.

"Der alte Fronleichnamsaltar war etwas klein", so Nebel. Den neuen Altar gemeinsam zu bauen, sei eine vernünftige Aktion, stellt er fest. "So kommen wir mal zusammen".

Gemeinsam bohren, sägen und kleben scheint jedenfalls Spaß zu machen. Mit großem Einsatz und sichtbarem Spaß sind die Jugendlichen bei der Sache. Der neue Altar wird dann auf den Stufen des Rathauses beim Hochamt zu Fronleichnam zu sehen sein.

Text und Bilder: Benjamin Dahlhoff