St. Bonifatius Wiesbaden

Back to All Events

Literatur an der Boni

  • Kirchort St. Bonifatius Luisenstraße 27, linker Eingang 65185 Wiesbaden Germany (map)
book on chair in the library

Literaturgesprächskreis

Da habe ich ein Buch gelesen und habe große Lust mit jemanden darüber zu reden, weil mich die Lektüre so aufgeregt oder fasziniert hat. Bei Literatur an der Boni kann ich das!

Treffen jeden zweiten Montag im Monat

Wir treffen uns und kommen über ein gemeinsam gelesenes Buch ins Gespräch. Jeweils um 19:00 Uhr im Leseraum des Pfarrhauses hinter der Bonifatiuskirche. Ansprechpartner ist Pfarrer Ohlig.

Programm

  • Montag, 13. August
    Es geht um das Buch des Deutschen Buchpreises 2017:
    Robert Menasse: Die Hauptstadt
    Robert Menasse wurde 1954 in Wien geboren und ist auch dort aufgewachsen. Er studierte Germanistik, Philosophie sowie Politikwissenschaft in Wien, Salzburg und Messina und promovierte im Jahr 1980 mit einer Arbeit über den „Typus des Außenseiters im Literaturbetrieb“. Menasse lehrte anschließend sechs Jahre - zunächst als Lektor für österreichische Literatur, dann als Gastdozent am Institut für Literaturtheorie - an der Universität São Paulo. Dort hielt er vor allem Lehrveranstaltungen über philosophische und ästhetische Theorien ab, u.a. über: Georg Wilhelm Friedrich Hegel, Georg Lukács, Walter Benjamin und Theodor Adorno. Seit seiner Rückkehr aus Brasilien 1988 lebt Robert Menasse als Literat und kulturkritischer Essayist hauptsächlich in Wien.

  • Das Treffen im September entfällt!

  • Montag, 8. Oktober
    Alessandro Manzoni: Die Brautleute
    Alessandro Manzoni, geboren 1785 in Mailand, ging 1805 nach Paris, wurde dort erst Jakobiner und Antibonapartist, dann gläubiger Katholik, kehrte 1814 nach Mailand zurück und lebte dort bis zu seinem Tod 1873 als hochgeachteter Dichter und Intellektueller. Ihm zu Ehren hat Verdi sein Requiem komponiert.

Earlier Event: August 8
Mittwochs-Pilgern
Later Event: August 15
Wallfahrt nach Marienthal