St. Bonifatius Wiesbaden

Das Äußere ist gottgegeben, oder?

Musik Kultur KircheBenjamin Dahlhoff

Vortrag Dr. Alamuti-Ahlers, plastische Chirugie

Makellosigkeit und Perfektion begegnen uns tagtäglich auf Plakatwänden, in Fernsehspots oder Hochglanzmagazinen. Akzeptieren wir klaglos diese ästhetischen Hürden? Erahnen wir noch das Echte hinter den geglätteten Oberflächen?

Das Phänomen der Fassade kennt eben nicht nur die Architektursprache. Auch unser menschliches Dasein wird häufig von Äußerlichkeiten, vom Oberflächlichen geprägt. Casting-Shows schwören uns auf ein bestimmtes Menschenbild ein, Fitness und sportliche Megaveranstaltungen wie der Iron-Man sind erklärte Ziele unserer leistungsorientierten Gesellschaft.

Wie perfekt müssen wir sein? Entsprechen unsere Größe, unser Alter, unsere Schönheit noch dem common sense? Wieviel Fassade wird benötigt, wieviel Echtheit ist erlaubt?

Am 10. September 2015, um 19:00 Uhr spricht Frau Dr. Ruth Alamuti-Ahlers, Fachärztin für Plastische Chirurgie, im Rhein Main Medical Center Wiesbaden, Wilhelmstraße 48, 65183 Wiesbaden über das Thema: „Das Äußere ist gottgegeben, oder?“
 
Um Anmeldungen wird gebeten unter: s.husemann@bistum-limburg.de

Dr. med. Ruth Alamuti-Ahlers engagiert sich ehrenamtlich im gemeinnützigen Verein „Interplast“ und nimmt unentgeltlich in Ländern der Dritten Welt rekonstruktive Eingriffe vor.
Der Eintritt ist frei, es wird um eine Spende für „Interplast“ gebeten.

"Kirche und Kultur"
der Katholischen Kirche der Stadt Wiesbaden
www.kirche-und-kultur.de