St. Bonifatius Wiesbaden

St. Elisabeth

Ansprechpartnerinnen

Anschrift

Zietenring 18
65195 Wiesbaden 

St. Elisabeth am Zietenring. Foto: Benjamin Dahlhoff

Angebote am Kirchort

Die St. Elisabeth-Kirche

Die Kirche St. Elisabeth ist inmitten des Wiesbadener Stadtteils „Westend“ gelegen, heute ein multikultureller Stadtbezirk der Wiesbadenern undMenschen aus vielen Ländern Heimat bietet. Aufgrund der Lage wird St. Elisabeth auch „die Insel im Westend“ genannt. Kirche, Gemeindezentrum und ein wunderschöner Innenhof laden ein zur Begegnung mit Gott und Mensch.

St. Elisabeth ist ein ehemaliges Franziskanerkloster. Die Kirche wurde1936 eingeweiht. Der Architekt war Regierungs- baumeister Wahl. Ermöglicht durch die damalige Stahlskelettbauweise konnte ein großer, in den Proportionen wohltuender, heller Raum entstehen. Im Jahr 1989/90 wurde die Kirche durch Architekt Klaus-Dieter Wolf grundlegend umgebaut. Im Mittelpunkt steht nun die Altar- und Kreuzigungsgruppe des Münchener Künstlers Hubert Elsässer. Gleichzeitig findet sich in St. Elisabeth auch eine der größten Orgeln Wiesbadens.

Von Anfang an hatte und hat die Musik in St. Elisabeth einen hohen Stellenwert. Besonders die Gregorianik wird von der Schola der Gemeinde gepflegt. In St. Elisabeth ist auch die Portugiesische Gemeinde beheimatet.