St. Bonifatius Wiesbaden

Chor von St. Bonifatius

Der Chor von St. Bonifatius beim Konzert auf der Orgelempore am 3.10.2013. Foto: Benjamin Dahlhoff

Über den Chor

Der Chor von St. Bonifatius, Wiesbaden, besteht seit 1862. Zur Zeit singen etwa 110 Sängerinnen und Sänger mit. Der Chor versteht sich als Kirchenchor hauptsächlich zur Gestaltung der Gottesdienste in St. Bonifatius. Der Chor singt in der Regel einmal im Monat, außer in den Sommerferien. Darin eingeschlossen sind auch die Festgottesdienste an Weihnachten und Ostern, die in der Regel mit klassischen Orchestermessen gestaltet werden.

Das musikalische Programm des Chores umfasst Werke der klassischen Chorliteratur, aber insbesondere werden auch Werke des 20. Jahrhunderts aufgeführt. Einmal im Jahr gestaltet der Chor ein großes Konzert mit einem zentralen Werk der Kirchenmusikliteratur, das nicht in der Liturgie verwendet werden kann.

Repertoire

Folgende Werke wurden unter anderem in den letzten 25 Jahren durch den Chor von St. Bonifatius innerhalb oder außerhalb der Liturgie aufgeführt:

A. Vivaldi Gloria
J.S. Bach Kantaten, Chöre aus der Matthäus-Passion, Weihnachtsoratorium
G. F. Händel Dettinger Te Deum
J. Haydn Theresienmesse, Schöpfung, Nelson-Messe
W. A. Mozart Krönungsmesse, Spatzenmesse, Requiem u.a.
M. Haydn Franziskus-Messe
L. v. Beethoven Messe in C-Dur
F. Schubert Messen in Es-Dur, As-Dur und G-Dur
G. Rossini Petite Messe solennelle
G. Verdi Requiem
F. Mendelssohn Elias, Lauda Sion
J. Brahms Ein deutsches Requiem
A. Bruckner Messe in d-moll
A. Dvorak Messe D-Dur
H. Suter Le Laudi
J. Jongen Messe op. 130
Z. Kodály Laudes Organi
M. Duruflé Requiem
B. Britten War Requiem (mit der Schiersteiner Kantorei)
K. Jenkins Requiem
J. Rutter Mass of the Children, Gloria

Neue Mitglieder

Der Chor freut sich über neue Mitglieder! Wenn Sie sich für die Mitwirkung im Chor von St. Bonifatius interessieren, setzen Sie sich bitte mit Kantor Gabriel Dessauer in Verbindung.

Probenpläne

Ansprechpartner