St. Bonifatius Wiesbaden

Kirchenmusik am Kirchort St. Bonifatius

Musik Kultur Kirche, GemeindebriefBenjamin Dahlhoff

Orgelwinterspiele und ein Konzert der Orgelschüler

Die seit Januar laufenden Orgel-Winterspiele in St. Bonifatius werden im Februar fortgeführt: „Locker und beschwingt“ nennt Burkhard Ascherl aus Bad Kissingen das Programm seines Konzertes am 5. Februar um 16 Uhr. Lutz Brenner spielt am 12. Februar Werke unter dem Vorzeichen „Himmel und Hölle“, bevor Ignace Michiels, gern gehörter Gast aus Brugge, die Reihe mit seinem Abschlusskonzert am 19. Februar beschließt. Der Eintritt beträgt € 7,-, das Abonnement € 20,-. Mitglieder des Fördervereins haben freien Eintritt und Zutritt zur Orgelempore, wo man den Organisten zuschauen kann.

Ein ganz besonderes Orgelkonzert findet am Sonntag, 5. März, ebenfalls um 16 Uhr in St. Bonifatius statt. Die Orgelschülerinnen und Orgelschüler von Gabriel Dessauer geben in diesem Konzert eine Kostprobe ihres Könnens an der großen Orgel von St. Bonifatius. Christine Findeis-Dorn, Julia Schmidt, René Heidrich, Manuel Landvogt, Louis-Cyprien Richardt und Michael Schmid spielen zum Teil auch schon Gottesdienste in verschiedenen Kirchen. Wenn Sie Orgelspiel zu schätzen wissen, würden sich die Ausführenden sehr über Ihren Besuch dieses Konzertes freuen. Der Eintritt ist frei!

Werden Sie Chormitglied!

Der Chor von St. Bonifatius freut sich über neue Mitglieder. Der Chor gestaltet Messen und Hochämter in St. Bonifatius, z. B. an Ostern mit der Messe C-Dur von Ludwig van Beethoven. Im Oktober erklingt erstmalig in St. Bonifatius der „Messias“ von Händel in der Fassung von Wolfgang Amadeus Mozart. Wenn Sie Interesse haben, wenden Sie sich an den Kantor Gabriel Dessauer (g.dessauer@bonifatius-wiesbaden.de)