St. Bonifatius Wiesbaden

Neue Leitung in der Kita St. Bonifatius

Gesichter der Pfarrei, Gemeindebrief, Kinder Familie Minis, KITAS, KindertagesstättenPhilippe Jaeck

Es gibt in der katholischen Kindertagesstätte St. Bonifatius neue Gesichter. Stefan Metzler ist seit 1. März der neue Leiter der Einrichtung. Er wird von Christine Luther vertreten. Die beiden stellen sich Ihnen hier näher vor.

Stefan Metzler

Ich bin 40 Jahre alt und freue mich sehr, als Kita-Leiter Ihr neuer Ansprechpartner zu sein. Nach meiner Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher habe ich in Mainz Sozialpädagogik studiert und dieses Studium mit einer Diplomarbeit zum Thema „Qualitätsmanagement in Kindertagesstätten“ abgeschlossen. Nach meinem Studium habe ich in unterschiedlichen Kindertagesstätten wertvolle Erfahrungen gesammelt. Zuletzt leitete ich eine 4-gruppige Tageseinrichtung für Kinder mit 105 Kindern und 26 Mitarbeitern in Mainz. Bezogen auf meine neue Aufgabe als Leiter der Kita St. Bonifatius ist es für mich besonders reizvoll, in einer sehr großen Kita mit acht Gruppen arbeiten zu dürfen, in der Krippen-, Kita- und Hortkinder betreut werden.

PhJ-20190122--_DSC4526.jpg

Für meine zukünftige Arbeit ist es mir sehr wichtig, dass wir das Konzept der Offenen Arbeit in der katholischen Kindertagesstätte St. Bonifatius konsequent, gemeinsam mit dem Kita-Team weiterentwickeln und an der bisherigen Arbeit von Maria Fuchs und dem Team anknüpfen.

In einem so großen Haus wie St. Bonifatius, mit Platz für über 150 Kinder und rund 30 Mitarbeitern, nehmen die Aufgaben im Bereich Verwaltung sehr viel Zeit in Anspruch. Trotzdem steht für mich der pädagogische Auftrag stets im Vordergrund. Darunter verstehe ich, Verantwortung für die uns anvertrauten Kinder zu übernehmen und eine Umgebung zu schaffen, die es jedem Kind ermöglicht, sich in seiner Entwicklung bestmöglich zu entfalten – ganz nach dem Motto von Maria Montessori (italienische Reformpädagogin):

„Nicht das Kind sollte sich der Umgebung anpassen, sondern wir sollen die Umgebung dem Kind anpassen“.

Weiterhin sind mir auch eine intensive Mitarbeiterpflege sowie eine vertrauensvolle Partnerschaft mit den Eltern sehr wichtig.

Ich freue mich sehr, die Kinder und deren Familien ein Stück auf dem Lebensweg zu begleiten und die Entwicklung miterleben zu dürfen. Zusammen mit meiner Lebensgefährtin, unseren Kindern Max, Emil und Aina sowie unseren Golden Retrievern „Emmi“ und „Beethoven“ wohne ich in Mainz, woher ich auch gebürtig stamme. Ehrenamtlich habe ich mich über 20 Jahre im Pfarrgemeinderat sowie der Kinder- und Jugendarbeit der Kirchengemeinde engagiert. Hier bin ich aktuell noch für die jährliche Sternsingeraktion verantwortlich. Daher ist es mir auch als Leiter der Kindertagesstätte wichtig, dass Kita als lebendiger Kirchort der Gemeinde gelebt und wahrgenommen wird. Ansonsten ist mein Beruf mein größtes Hob-by! Hier bin ich mit viel Spaß und Humor, Leidenschaft, großem Engagement und sehr viel Herzblut dabei – denn KINDER werden bei mir groß geschrieben.

Ich freue mich auf eine schöne Kennenlernzeit und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Stefan Metzler, Kita-Leiter

Christine Luther

Seit dem 3. April bin ich stellvertretende Leitung in der Kita St. Bonifatius und möchte mich Ihnen kurz vorstellen. Ich habe zwei erwachsene Söhne und wohne in Kelkheim.

Christine Luther.jpg

Ich habe die Ausbildung zur staatlich anerkannten Erzieherin, einschließlich einer religionspädagogischen Zusatzausbildung. 2017 erhielt ich die Qualifikation zur internen Qualitätsauditorin. Aktuell nehme ich an einem Leitungskurs des Bistums Limburg mit abschließender Qualifikation im November 2019 teil.

Die letzten 14 Jahre arbeitete ich in einer 3-gruppigen katholischen Kita in Kelkheim. Jedes Kind ist eine einzigartige kleine Persönlichkeit. Es in seiner Entwicklung zu begleiten, zu beobachten und gegebenenfalls zu fördern ist für mich eine spannende und immer wieder neu gestellte Aufgabe. Es ist faszinierend zu sehen, wie unsere Kinder mit Offenheit, Neugier und Durchhaltevermögen die Welt erkunden.

Als stellvertretende Leitung in St. Bonifatius ist es mir wichtig, gemeinsam mit Herrn Metzler und dem Team für alle Beteiligten gute Rahmenbedingungen zu schaffen, die stetige Weiterentwicklung der Konzeption, mit Schwerpunkt „offene Arbeit“, die Weiterarbeit und Erstellung des QM-Systems mit dem Ziel der Zertifizierung voranzutreiben.

Ich freue mich sehr auf die Kinder und ihre Familien, auf das Team und bin hoch motiviert, die vielfältigen Aufgaben anzugehen.

Christine Luther, Stellvertretende Kita-Leiterin