St. Bonifatius Wiesbaden

Musik Kultur Kirche

37 Jahre für den Chor an St. Bonifatius

Gemeindebrief, Musik Kultur KircheBenjamin Dahlhoff

Am 16. Dezember wird der Leiter des Bonichores, Gabriel Dessauer, in der Bonifatiuskirche verabschiedet.

GAD00176 (2).JPG

1981 übernahm er den Chor mit wenigen Sängerrinnen und Sängern und baute ihn im Laufe der Jahre mit viel Geduld, Engagement und hohem musikalischen Anspruch immer weiter aus. Heute zählt der Bonichor 112 Mitglieder und ist weit über die Grenzen Wiesbadens hinaus bekannt und angesehen.

Als Kirchenchor begeistert der Bonichor nicht nur durch regelmäßige Mitwirkung bei Gottesdiensten und der festlichen Gestaltung der Hochämter zu Weihnachten und Ostern. Die Konzerte am 3. Oktober versprachen immer hohen musikalischen Genuss. Gabriel Dessauer ist es gelungen, nicht nur die vielfältigen Stimmen zu einem guten Chorklang zu vereinen, sondern auch die unterschiedlichen Charaktere zu einer guten Chorgemeinschaft. Unvergesslich für alle Mitglieder waren die Chorreisen, unter anderem 1986 nach Spanien, 1995 in die USA, 2008 nach Rom und die letzte Reise 2017 nach Leipzig.

Dass der Chor nicht nur singen kann, sondern auch das Gemeindeleben bereichern will, zeigen die alljährlich gut besuchten „Suppensonntage“ und der Kuchenverkauf an Pfingsten. Am 16.12. um 16.00 Uhr werden noch einmal unter seiner Leitung berühmte Chöre aus dem Weihnahtoratorium von J.S. Bach in St. Bonifatius aufgeführt. Der Eintritt ist frei. Im Hochamt am zweiten Weihnachtsfeiertag als Letztes unter seiner Leitung die Cäcilienmesse von Gounod. Wir sagen von Herzen: Danke! Als Organist ist Gabriel Dessauer noch bis 2021 tätig. Wir freuen uns!

Die Chorvertretung / Foto: Anton Dessauer