St. Bonifatius Wiesbaden

Kinder Familie Minis

Schmeckt und ist gesund

Gemeindebrief, Kinder Familie Minis, Kindertagesstätten, KITASPhilippe Jaeck

In unseren Kitas lernen Kinder, wie sie gesunde Speisen selbst zubereiten können.
Gesunde Ernährung steht in den Kindertageseinrichtungen der Kirchengemeinde St. Bonifatius in Wiesbaden ganz oben auf der Agenda. In den Kitas gibt es ein von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung zertifiziertes Mittagessen und jeden Morgen ein gesundes Frühstück. Doch einfach nur gesundes Essen zu servieren ist nicht genug. Wichtig ist auch, dass die Kinder schon früh lernen, selbst gesunde Zutaten auszuwählen und einfache Speisen zuzubereiten.

Um die Kinder zu kleinen Küchenprofis zu machen, die wissen, wie man einfache gesunde Gerichte selbst zubereitet, gibt es in allen Kitas regelmäßige Kochkurse. Dabei nehmen die Kinder auch selbst den Kochlöffel in die Hand und kochen, unter der Anleitung von zertifizierten Ernährungsberatern und Ökotrophologen, kleine Mahlzeiten. Dabei lernen sie, neben Hygiene- und Sicherheitsregeln, auch die Zutaten kennen. Dabei lernen sie die Herkunft und Beschaffenheit von Obst und Gemüse kennen. Und jede Menge Spaß haben sie auch noch dabei.

KitaBonifatius FitUndGesund

Im Mai und Juni dieses Jahres wurde in der Kita St. Bonifatius in der Innenstadt nicht nur mit den Kindern gekocht, sondern es wurden auch die Eltern eingeladen. Unterstützt wurde das Projekt von der Techniker Krankenkasse, die unter dem Motto „Gesunde Kita“ nachhaltig wirkende Projekte zur Gesundheitsförderung unterstützt. „Bei einer solchen Förderung sollen Projekte in den Einrichtungen ganzheitlich und umfassend ansetzen. Nicht nur Kinder und Erzieherinnen, sondern auch Eltern sollen sich beteiligen, damit eine gesündere Lebensweise nachhaltig gefördert wird. Mit den Fortbildungen für die Erzieherinnen, den Kochworkshops für Kinder und für Kinder und Eltern baut die Kita ihr Projekt konsequent in den Alltag ein. Und es gibt bereits einen Plan, wie es nach der Pilotphase weitergeht. Die Chancen sind deshalb gut, dass sich das Ernährungsprojekt in der Kita etabliert und außerdem in bis in die Familien ausstrahlt“, sagt die Leiterin der Techniker Krankenkasse Landesvertretung Hessen, Dr. Barbara Voß.

Benjamin Dahlhoff
Fotos: Philippe Jaeck